AGB´s und Datenschutz - FitnessGroups

§ 1 Vertragsgegenstand

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Klienten, die Leistungen von Personal Training Rein in Anspruch nehmen.

1.2 Zu den Kunden im Sinne von § 1.1 zählen Privatpersonen, Unternehmen und staatliche Einrichtungen.

1.3 Der Vertrag wird zwischen dem Klienten und Personal Training Rein, vertreten durch Bastian Rein, Bergmannsbusch 28, 38448 Wolfsburg, geschlossen.


§ 2 Die Leistung

2.1 Personal Training Rein bietet dem Klienten ein Gruppentraining, welches ausschließlich in der freien Natur stattfindet. Entsprechend ist der Klient verpflichtet, wetter- und temperaturgeeignete Kleidung zu tragen. Eine geeignete Unterlage für Bodenübungen ist von dem Klienten mitzubringen.

2.2 Das Training von Personal Training Rein gewährleistet eine gewissenhafte Umsetzung des erarbeiteten Konzepts.

2.3 Eine Trainingseinheit dauert in der Regel 60 Minuten und findet in dem Allerpark Wolfsburg statt. Die Zeit entspricht dem gebuchten Termin des Klienten.

2.4 Teilnehmer mit Monatsbeiträgen können an allen in dem Monat geplanten Terminen teilnehmen.


§ 3 Umplanung/ Absagen

3.1 Ein bis zwei Tage vor dem Trainingstag wird die Teilnahme durch Personal Training Rein abgefragt. Um eine reibungslose Planung zu gewährleisten, wird von den Teilnehmern ein eventuelles Absagen einer Trainingseinheit so früh wie möglich erwartet.

3.2 Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, Krankheit des Trainers, etc) nicht möglich sein, wird die Trainingseinheit verschoben bzw die Kosten für die gebuchte Stunde gutgeschrieben.

3.3 Bei den Monatstarifen erfolgen, anders als in den §§ 3.2 und 3.3 beschrieben, keine Erstattungen oder Gutschriften.

 

§ 4 Vergütung/Rabatt/Kündigung
4.1 Die Vergütung der Dienstleistung beträgt 15€ für einen Einzeltermin. Der Monatsbeitrag beträgt 60€.

4.2 Einzeltermine können entweder direkt vor Ort in Bar oder per Überweisung gezahlt werden.

4.3 Die Zahlung des Monatsbetrages erfolgt per Überweisung auf das im Vertrag angegebene Konto. Der Betrag ist zu Beginn des Monats zu zahlen.

4.4 Teilnehmer mit Monatsbeiträgen erhalten einen Rabatt von 10% auf eine Buchung von Personal Training Einzelstunden oder Karten.

4.5 Monatstarife müssen zur Beendigung 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden.

 

§ 5 Körperliche Gesundheit

Durch die Anmeldung versichert der Klient, körperlich in der Lage zu sein, den Anforderungen eines intensiven Fitnesstrainings gesundheitlich gewachsen zu sein. Bestehen jedoch körperliche Risiken, Erkrankungen oder Verletzungen, die eine Teilnahme an den Fitnessgruppen gefährden würden, sollten diese mit Personal Training Rein vorab besprochen werden.

 

§ 6 Ärztlicher Gesundheitscheck

Der Klient ist verpflichtet, seinen Gesundheitszustand, sofern erforderlich und ggf. auf Anraten von Personal Training Rein bei einem Arzt seiner Wahl überprüfen zu lassen und das Ergebnis mit Personal Training Rein persönlich, offen und wahrheitsgemäß zu besprechen. Liegen gesundheitliche Probleme vor, wird in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Facharzt über eine mögliche Trainingsgestaltung gesprochen.

 

§ 7 Nachträglich eintretende Veränderungen des Gesundheitszustandes

Der Klient ist verpflichtet, nach Vertragsabschluss eintretende Veränderungen seines Gesundheitszustandes sowie jegliche Art auftretender körperlicher Beschwerden, insbesondere während der Inanspruchnahme einer Leistung, Personal Training Rein umgehend, persönlich und wahrheitsgemäß mitzuteilen. Im gegenseitigen Einvernehmen wird dann über die Fortsetzung der Leistungserbringung entschieden.

 

§ 8 Verschwiegenheit

8.1 Personal Training Rein ist verpflichtet, jegliche Art von Informationen von seinem/ über seinen Klienten vertraulich zu behandeln.

8.2 Der Klient verpflichtet sich, über etwaige Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse von Personal Training Rein Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenbedingungen hinaus.

 

§ 9 Sorgfaltspflicht

Personal Training Rein ist verpflichtet, vor Beginn einer Gruppenstunde die trainingsgerechte Bekleidung und Ausrüstung des Klienten zu überprüfen. Außerdem ist der Klient in das bevorstehende Training und die damit verbundenen speziellen Risiken bzw. Besonderheiten wie z.B. neue und unbekannte Trainingsinhalte oder -methoden einzuweisen. Während der Gruppenstunde ist Personal Training Rein verpflichtet, das Trainingsverhalten des Klienten stets zu überwachen und falls erforderlich zu korrigieren.

 

§ 10 Haftungsausschluss

Personal Training Rein haften nicht für Schäden, die der Klient durch Selbstüberschätzung seiner körperlichen Leistungsfähigkeit erleidet. Personal Training Rein haftet im Übrigen nur für eigenes Verschulden oder grobe Fahrlässigkeit. Grundsätzlich ist jede Haftung ausgeschlossen, wenn der Klient sich nicht an die Anweisungen von Personal Training Rein hält.

 

 

Hinweise zur Datenverarbeitung

 

§ 1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

1.1 Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Personal Training Rein, Bastian Rein, Bergmannsbusch 28, 38448 Wolfsburg, 017643232499, kontakt@personaltrainingrein.de

 

§ 2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

2.1 Bei einer gebuchten Dienstleistung werden in der Regel folgende Informationen erhoben:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Erfüllung des Vertrages im Rahmen der Beauftragung notwendig sind

2.2 Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um den Kunden identifizieren zu können;
  • um den Kunden angemessen beraten und betreuen zu können;
  • zur Korrespondenz mit dem Kunden;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen den Kunden

Die Datenverarbeitung erfolgt auf die Anfrage des Kunden hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Auftrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis erforderlich.

Die für die Beauftragung von Personal Training Rein erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder der Kunde in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt hat.

 

§ 3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung der persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Auftragsverhältnissen mit dem Kunden erforderlich ist, werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an mögliche Vertragspartner und deren Vertreter sowie Ärzte, Versicherungen und andere öffentliche Stellen und Behörden zum Zwecke der Korrespondenz, der Werbung und Information sowie zur Erfüllung und Abwicklung von Personal Training Verträgen. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

§ 4. Betroffenenrechte

Der Kunde hat das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO die einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber Personal Training Rein zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Personal Training Rein die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die von Personal Training Rein verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kann der Kunde Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei Personal Training Rein erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung der bei Personal Training Rein gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung der bei Personal Training Rein gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dem Kunden bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, der Kunde aber deren Löschung ablehnen und Personal Training Rein die Daten nicht mehr benötigen, der Kunde jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat;
  • gemäß Art. 20 DSGVO die personenbezogenen Daten, die der Kunde Personal Training Rein bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kann der Kunde sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder dem Firmensitzes wenden.

 

5. Widerspruchsrecht

Sofern die personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hat der Kunde das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus besonderen Situationen ergeben. Möchte der Kunde von dem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@personaltrainingrein.de

Kontakt und Terminvereinbarung

Personal Training Rein

Bastian Rein
Bergmannsbusch 28
38448 Wolfsburg

Rufe einfach an unter

+49 17643232499

 

oder nutze das Kontaktformular.